Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

07.04.2013 - Wien

Sportanlage

130 Zuschauer

Wiener Stadtliga

 

FavAC - Admira Technpool 1:5

 

2 Tage nach Hollabrunn hieß es aufstehen: Jeder eingefleischte Fan weiß, dass ein Traditionsverein wie FavAC um 10:15 anfängt. Somit machten wir uns schon sehr früh auf dem Weg nach Wien. Mit Verkehr braucht man wohl kaum zu rechnen um diese Uhrzeit.

 

Dort angekommen sah man erstmal einen schönen Fan-Shop, wo es allerhand Sachen zu kaufen gab. Natürlich nahm ich mir wieder einen Seidenschal. ;-)

 

Die Sportanlage hatte einen ganz eigenen Flair durch die Wohnblöcke. Wir saßen auf beiden Tribünen auf den Längsseiten, wobei eine davon Holzsitzplätze sind.

 

Zum Spiel: Admira Technopool spielte überraschend stark, obwohl es sich fast um Tabellennachbarn im Mittelfeld handelte. Zur Halbzeit stand es 2:0 für die Gäste, alles war das aber noch lange nicht! Mann des Tages war höchstwahrscheinlich Robert Siegl, der 3 Treffer insgesamt beisteuern konnte. Beim Stand von 0:4 bekam FavAC noch einen Elfmeter zugesprochen, der auch locker verwandelt wurde, aber nicht einmal eine Minute später erhöhten wieder die Gäste auf 1:5, was den Endstand bedeutete.

 

Nach diesen Spiel zum wach werden fuhren wir wieder nach Niederösterreich, zum zweiten Spiel des Tages....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka