Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

15.08.2013 - Rohrendorf

Sportplatz

300 Zuschauer

2. Landesliga West

 

FC Rohrendorf - SK Eggenburg 4:2

 

Nach Strasshof und einer kurzen Verschnaufpause konnte es weiter gehen, nämlich nach Rohrendorf zur Saisoneröffnung um 17:00! Bereits bei der Hinfahrt sah man die Tribüne, was sich aber als neues Stadion entpuppte. Ab der Rückrunde feiert der FC Rohrendorf den neuen Einstand der neuen Anlage, also Glück für uns noch den alten Platz zu erwischen.

 

Der "alte" Sportplatz ist nichts besonderes, man kann nur auf zwei Seiten spazieren. Auch das kleine Tribünengestell ist kein besonderes Highlight, wir ergatterten einen Stehplatz direkt daneben - zum Teil ein Fehler wegen der eingeschränkten Sicht aufgrund der 300 Zuschauer.

 

Zum Spiel: In der Anfangsphase hatten die Heimischen ein glückliches Händchen, ein Freistoß aus knapp 20 Metern wurde erfolgreich im Tor untergebracht. Ein paar Minuten erhöhten sie nach einem Gerangel im Strafraum auf 2:0, die Gäste hatten in der Phase viel Pech.

In der 20. Minute traf der SKE zum wichtigen Anschlusstreffer mit der allerersten Chance in dem hoch interessanten Spiel. Mit diesem 2:1 für FC Rohrendorf ging es in die Kabinen, während wir es uns in der Kantine gemütlich machten.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte flog der Heimgoalie mit Rot vom Platz wegen Torchancenvereitelung. Dies nutzten die Gäste und konnten eine Minute später ausgleichen! Sahen wir da ein zweites Spiel wie gegen Kilb damals? Leider nicht, denn beide Teams wurden immer ausgeglichener bis kurz vor Schluss.

Nach einem Powerplay gingen die Rohrendorfer zum wiederholten Male in Führung, in der Nachspielzeit verwerteten sie einen Konter als Draufgabe zum 4:2 Endstand.

 

Fazit: Die Anfangsphase war wohl entscheidend, SK Eggenburg bewies zwar Moral, aber die Leistung insgesamt reichte nicht für einen Punktgewinn.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka