Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

19.07.2013 - Hartberg

Stadion Hartberg

1141 Zuschauer

Erste Liga

 

TSV Hartberg - First Vienna FC 4:1

 

Endlich wieder das erste Meisterschaftsspiel in der "Heute für Morgen Erste Liga", das begann mit einem Knall. Die Gäste bekamen durch den Verband eine Strafe von -3 Punkten aufgebrummt. Ob das zusätzlich Motivation gab für das erste Saisonspiel?

 

Zum Spiel: Schon nach elf Minuten klingelte es im Kasten der First Vienna FC, die Steirer spielten bis zum ersten Tor des Tages sehr mutig und offensiv nach vorne. Dementsprechend wurden sie mit der Führung belohnt, die aber nur für mickrige drei Minuten hielt. Nach einer wunderschönen Flanke stieg Stanisa Nikolic am höchsten und köpfelte als Antwort den wichtigen Ausgleich!

Mit dem Unentschieden ging es in die Kabinen, in der Pause wurde natürlich viel spekuliert, wie es enden könnte.

In den zweiten 45 Minuten ging es wieder Schlag auf Schlag, in der 52. Minute gingen die Heimischen zum zweiten Mal in Front. Wie beim vorherigen Tor der Gäste war es per Kopf erzielt worden, aber auch spielerisch konnten sie mit der Kugel umgehen. Nach einer schönen Kombination war der Ball wieder drin, Stand nach 65. Minuten 3:1. Dem Trainer der Hartberger war das ganze wohl zu viel, er wurde nach dem Jubel sofort auf die Tribüne verbannt!

Zehn Minuten vor dem Ende traf auch der "Spieler des Tages", Günter Friesenbichler zum endgültigen 4:1. Der Torjäger glänzte insgesamt mit einem erzielten Tor und zwei Torvorlagen..

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka