Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

09.06.2013 - Eggenburg

SKE Stadion

127 Zuschauer

2. Landesliga West

 

SK Eggenburg - SCU Kilb 3:2

 

An einem Sonntag Vormittag um 11:00 ein Spiel in Niederösterreich zu finden, das ist selten - also wurde es selbstverständlich genutzt. Der Tabellenzweite SCU Kilb war zu Gast im SKE Stadion, die Heimelf brauchte trotzdem dringend die Punkte um dem unteren Mittelfeld zu entfliehen.

 

Die große Tribüne sowie der Rundgang konnte genug Platz für mehr Zuschauer bieten, auf jeden Fall eines der besseren "Stadien" in der 2. Landesliga. Wir waren wie immer pünktlich vor Ort und das sollte sich zu 100% auszahlen..

 

Zum Spiel: Erwartungsgemäß waren die Kilber in allen Belangen überlegen, von Eggenburg kam keine ernsthafte Reaktion. Das erste Tor des Vormittags war für die Gäste, so ging es auch in die Halbzeitpause.

Fünf Minuten nachdem der Schiedsrichter die Partie wieder angefpfiffen hatte, machten sie das 2:0. Ab dem Zeitpunkt ging wohl kein einziger von einem Punktgewinn der Eggenburger aus, wir wurden aber eines besseren belehrt!

Aus dem Nichts schoss Andreas Ringswirth aus kurzer Disanz zum Anschlusstreffer nach 55. Minuten Spielzeit, ging da etwa noch etwas?

Beide kamen nun zu teils gefährlichen Torchancen, dann war es in der 76. Minute soweit. Freistoß für SKE zirka 20 Meter vor dem Gästetor, Jürgen Celoud traf aber nur mitten in die Mauer.

Die Kugel kam aber direkt zu ihm zurück und ohne lange zu überlegen, haute er einfach drauf und drin war das Ding. Ein Klassetor, damit waren sie nun zurück in der Partie.

Die Kilber waren anscheinend im Schockzustand, es ging nämlich gar nichts mehr und zogen sich nur mehr in die eigene Hälfte zurück. Was wohl alle im Stadion hofften, wurde zur freudigen Realität. Andreas Ringswirth, der Schütze zum Anchlusstreffer, setzte sich gegen einen Verteidiger durch und musste vor dem Tor nur mehr einlochen - 83. Minute, 3:2 für SK Eggenburg!

Neben uns flog alles mögliche durch die Luft. Bierbecher, Semmeln, einfach alles. So endete auch das Spiel und wir fuhren weiter unseres Weges..ohne Bierdusche! ;-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka