Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

16.06.2013 - Schwadorf

Richard Gebert Sportanlage

100 Zuschauer

1. NÖN Landesliga

 

SK Schwadorf - SV Stockerau 2:8

 

Das letzte Spiel des Tages und das eigentliche Hauptspiel war in Schwadorf, die gegen den Fixabsteiger SV Stockerau ran mussten. Es war eine Art Abschiedsspiel, dieses hatte es richtig in sich.

 

Nachdem es parkplatzmäßig absolut keine Probleme gab, machten wir wie immer eine ganze Runde um die Sportanlage für die Fotos und um die Gegend zu besichtigen von allen Seiten.

 

Zum Spiel: Knapp 100 Zuschauer waren vor Ort, darunter eine Handvoll Stockerauer. Und das wurde richtig belohnt! SK Schwadorf war weder geistig noch körperlich am Platz, denn der Tabellenletzte der Landesliga dominierte die Partie nach Belieben.

Tore fielen im Minutentakt, abzusehen war es am Anfang aber noch nicht. Beim Stand von 0:3 aus der Sicht von den Heimischen gelang der Anschlusstreffer, aber keine fünf Minuten später erhöhten die Gäste per Elfmeter und einer schönen Einzelaktion zum 1:5 Halbzeitstand. Konnte es noch schlimmer kommen? Die Antwort lautete ja!

Es ging in dieser Art weiter, nach sechzig Minuten stand es schon 1:7. Das zwischenzeitliche Tor für die Schwadorfer war aber nur Ergebniskosmetik, Stockerau fegte den SKS mit 8:2 vom Platz.

Überragender Spieler des Spiels war das junge Top-Talent Tobias Polt, der vier Volltreffer beisteuern konnte.

 

Fazit: Ein ereignisreicher Fußball-Tag von Hollenburg bis Schwadorf, der immer in Erinnerung bleiben wird. Nicht nur wegen der vielen Tore!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka