Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

19.05.2013 - Langenlebarn

Sportanlage

250 Zuschauer

Gebietsliga Nord/Nordwest

 

SV Langenlebarn - SC Laa/Thaya 4:0

 

Das erste Spiel in der Historie am Vormittag des niederösterreichischen Fußballs. SV Langenlebarn, Tabellenführer, gegen den zweitplatzierten SC LaaThaya um 11:00 Vormittags. Sonniges Wetter, der Grill wurde ebenfalls wieder angeheizt. Was gibt es besseres?

 

Auf dem Weg zur Sportanlage gab es mehr als genügend Parkplätze, darüber brauchte man sich keine Sorgen zu machen. Von mir brauchte man maximal 20 Minuten zum heutigen Spiel, also lag es perfekt.

 

Zum Spiel: Es entwickelte sich ganz anders als wohl alle dachten oder erwartet hätten. Kein enges, flüssiges Spiel, sondern eine Dominanz von SV Langenlebarn. Bereits in der 7. Minute netzten sie zum 1:0 ein, aber sie drückten immer weiter. Laa/Thaya schien noch zu schlafen, denn nicht einmal ein Torschuss geschweige ein vernünftiger Angriff kam zustande. Dementsprechend ging es mit einem schmeichelhaften 2:0 für die Heimischen zur Pause!

Nach Wiederanpfiff konnten die offensichtlich demotivierten Gäste einigermaßen mithalten, doch wer kein Glück hat, dann kommt auch noch Pech dazu. In der 76. und 79. Minute bekam die Heimelf gleich zwei Elfmeter für sich zugesprochen, beide wurden von Günter Eder erfolgreich verwertet. Mit diesen 4:0 konnte man sich verabschieden und zum nächsten Ground weiterfahren...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka