Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

19.04.2014 - Rosenau

Sportplatz

100 Zuschauer

2. Klasse Ybbstal

 

ATUS FC Rosenau - USC Biberbach 0:3

 

Keine 24 Stunden nachdem Topspiel der 2. Landesliga Ost fuhr ich um 13:00 nach Wien zu Groundhopperkollege Andi, von dort ausfuhren wir gemeinsam weiter nach Pöchlarn wo uns Martin, der dritte im Bunde, bereits erwartete. Unser Ziel war kein Bundesligaspiel sondern eine Partie in der 2. Klasse Ybbstal - eine halbe Stunde von Pöchlarn entfernt.

 

Den Sportplatz fanden wir recht schnell und das Auto stellten wir am relativ engen Parkplatz ab..dank unserer frühen Ankunftszeit allerdings kein Problem. Im angenehmen Frühlingswetter gingen wir erstmal um den Platz den man zu 50% umrunden konnte. Eine Eintittskarte bekamen wir diesmal wieder nicht,ich hoffe das setzt sich nicht so fort!

 

Ansonsten bietet das Vereinsgelände eine solide Kantine mit Leberkässemmeln und anderen Köstlichkeiten - in der Halbzeit entschieden wir uns ganz klassisch für einen Kaffee mit einer feinen Schaumrolle. Auf der Längsseite sind Bänke aufgestellt, wo 95% der Zuschauer zu finden waren..

 

Zum Spiel: Der haushohe Favorit und Tabellenführer USC Biberbach ging nach nicht einmal einer Minute in Führung, der erste Angriff war erfolgreich zu Gunsten der Gäste. Da das Hinspiel der Begegnung mit 10:0(!!) endete, malten wir uns schon bei der Hinfahrt ein Debakel aus, dass zu unserer Überraschung aus blieb. Die gesamten 90 Minuten war es eine ausgeglichene Partie, vorallem der Tabellenletzte zeigte einen Kampfgeist und bot den Meisterschaftsanwärter paroli - somit ist die 3:0 Niederlage keinesfalls zu überwerten...

 

Kurios: Ein Rosenauer zeigte einen Seitenfallzieher von 20 Metern, der fast auch noch ins Netz ging! Der Goalie hatte viel Mühe den Schuss zu parieren..leider geil! Das wäre mit Sicherheit das Tor des Jahres gewesen in der gesamten 2. Klasse, da sieht man wieder mal, dass man für die 4,50 Euro Eintritt richtig was geboten bekommt! ;-)

Außerdem waren  am steilen Hang hinter dem Sportplatz zwei reizende Schafe zu sehen, was natürlich sofort fotografiert wurde..

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka