Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

27.04.2014 - Senta/Serbien

Gradski Stadion

350 Zuschauer

Srpska Liga Vojvodina

 

FK Senta - FK Backa 3:1

 

Nach Zeleznicar fuhren wir weiter zum bereits fünften Ground binnen zwei Tagen, das Ziel hieß Senta - knapp zwei Stunden von Belgrad entfernt und perfekt am Heimweg - zudem wir auch noch fast schon bei der Grenze waren.

 

Die Dritttligisten, von denen Senta als Favorit gehandelt wurde (sowohl im Spiel als auch in der Meisterschaft) hatten mit der Infrastruktur kaum Probleme. Es gab neben ausreichend vielen Parkplätzen eine Menge zu fotografieren, darunter auch die Vereinsflagge und eine Menge Girls in der unerbittlichen Sonne.

 

Davor wurde die Stadt besichtigt und bei der Bäckerin eingekauft, was sich als Glücksgriff herausstellen sollte, da genug Zeit übrig war und wir im Stadion in Ruhe speisen konnten.

 

Zum Spiel: Die in gelb spielenden Senta zeigten kein Erbarmen, eine durchschnittliche Leistung reichte völlig aus für wichtige drei Punkte. Ansonten bleibt der Ground auch wegen der schönen Umgebung und der Stadt immer in Erinnerung, ehe es nochmal weiter ging dank dem serbischen Hopper Sasa, der uns die sechste Liga empfohlen hatte ganz in der Nähe.

 

Kurios: Beim Fotografieren kamen der Martin und ich immer wieder mit zwei unwiderstehlichen Serbinnen in Augenkontakt, die uns dank der Kamera ebenfalls im Blickfeld hatten. Wären wir noch etwas länger geblieben, hätten wir vielleicht einen Kleinbus mieten müssen um legal über die Grenze zu kommen - mit den Girls! ;-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka