Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

06.04.2014 - Obergänserndorf

Sportplatz

100 Zuschauer

Gebietsliga Nord/Nordwest

 

TSU Obergänserndorf - SC Enzersfeld 2:1

 

Dieser Ground wurde erst am Nachmittag kurzfristig entschieden nach reiflicher Überlegung. Um 16:30 war Anpfiff, leider waren bereits über meinem Heimaort Wolken zu sehen was sich am Weg nach Obergänserndorf sogar verschlechterte und der Regen eintrat.

 

Dank der genauen Adresse des Sportplatzes fand ich die Anlage recht schnell ohne Probleme, ein Parkplatz war ebenfalls fast direkt vor dem Eingang gefunden. Meine Stimmung verschlechterte sich leider sofort da weder eine Eintrittskarte noch ein Kupon ausgehändigt wurde - ein ganz großer Minuspunkt des Gebietsligisten!

 

Das Spielfeld kann man schön umrunden, die Hauptszene spielt sich aber hinter dem Tor ab beim geschützten Vereinshaus. Ich stellte mich wie immer als einer der wenigen zu den Ersatzbänken auf der Längsseite und musste keine zwei Minuten mehr warten...

 

Die Gäste konnte ich schon im Sommer 2013 bewundern, somit war mir der SC Enzersfeld kein Unbekannter mehr. Beide steckten im unteren Mittelfeld der Tabelle, ein Sieg wäre extrem wichtig.

 

Zum Spiel: In der ersten Hälfte wurden die Chancen von beiden Seiten kläglich vergeben, dafür war der Spielfluss ebenbürtig für diese Spielklasse. Kein geniales, aber dafür trotzdem spannendes Spiel das leider nach 45 Minuten torlos endete.

Keine drei Minuten nach Wiederanpfiff gingen die Heimischen nach einem schönen Spielzug in Führung, aber wenn man nicht weiterhin konzentriert bleibt kriegt man im Gegenzug den Ausgleich präsentiert - die Erfahrung machten die Obergänserndorfer auch.

Der eingewechselte Sasa Demic machte zwei Minuten anch seine Einwechslung das Goldtor zum 2:1 in der 69.Minute, ab dem Zeitpunkt spielte die Heimelf den Vorsprung sicher nachhause..die Gäste waren geschlagen. Was noch auffiel waren die sehr wenigen Fouls, es gab im ganzen Spiel keine einzige Karte!

 

Kurios: Die Ballspende sowie die Geschenkskörbe für die Verlosung spendete diesmal kein Sponsor, sondern ein "Fan aus Hagenbrunn", wie der Stadionsprecher mitteilte.

Auch fünf Pensionisten neben mir fielen mit der Bemerkung auf, dass jeder aus einem anderen Ort ist, nur nicht aus Obergänserndorf...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka