Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

05.07.2014 - Hainfeld

Sportanlage

60 Zuschauer

Testspiel

 

SC Hainfeld- SKN St. Pölten Amateure 3:8

 

Der erste Ground des Tages war Geschichte, nun fuhren wir motiviert weiter in Richtung Amstetten, ca eine dreiviertel Stunde. Hainfeld beendete die Saison in der Gebietsliga West wieder mal auf Platz 2, während die Niederösterreicher den Aufstieg in die Regionalliga Ost feierten. Ich persönlich ging von einer spannenden Partie aus, wurde aber eines Besseren belehrt - wieder mal.

 

Dank eines Firmengeländes waren mehr als genügend Pakplätze vorhanden, vor der Partie gingen wir aber wieder durch die Ortschaft und machten einige Fotos für die Galerie. Zehn Minuten vor Anpfiff standen wir in der Sportanlage auf der sehr schönen Tribüne, die Spieler waren ebenfalls bereit. Es wurde zwar mit vier Minuten Verspätung angepfiffen, diese wurden aber in der Pause abgezogen..spekulierten wir jedenfalls.

 

Das Spielfeld konnten wir ebenfalls ganz umrunden, gegenüber der Tribüne war die Längsseite eingezäunt wegen den Kabinen der Spieler und Funktionäre wie zB. vom Schiedsrichter & Co. Durch ging man in der ersten Halbzeit natürlich trotzdem, das Wetter hatte sich ebenfalls endgültig zum Positiven gewendet.

Bei der Umrundung wurden wir von einem älteren Herren per Handschlag begrüßt und angesprochen, dieser war von der Anlage seines SC Hainfeld völlig begeistert. Gleichzeitig beklagte er sich über die modernen Plätze anderer Teams, die alle gleich ausschauen - in diesem Satz steckte viel Wahrheit..

 

Zum Spiel: Es war taktisch sowie vom Unterhaltungswert her ein sehr gutes Spiel, der Gebietsligist ging sogar in Führung kurz nach Anpififf. Je länger die Partie dauerte, umso stärker wurden die Niederösterreicher. Die beste Phase war gegen Ende der ersten Halbtzeit, mit einem Spielstand von 3:4 ging es in die Kabinen. Die Gäste hatten mindestens 7-8 Ersatzspieler dabei, es wurde eifrig gewechselt..diese machten zwar wieder vier schöne Tore, die erste Garnitur war aber umso dominanter - diese Mannschaft ist definitiv Regionalligareif!

 

Kurios: 4 Kinder im jungen Alter waren stets motiviert und kamen einem vor wie Pensionisten mit ihren Sprüchen - den Begriff Konter wussten sie ebenfalls schon wie man hörte! Suarez war auch kurz ein Thema.. den jungen Kindern entgeht nichts heutzutage ;-)

Die Ersatzspieler der St. Pöltner setzten sich zu Beginn des Spiels auf die Tribüne im Schatten..da hatten sie die Rechnung aber ohne dem Schiedsrichter gemacht der ausnahmslos alle wieder zurückschickte auf die brütend heißen Bänke... ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka