Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

08.06.2014 - Obersdorf

Sportplatz

80 Zuschauer

2. Klasse Weinviertel Süd

 

SCU Obersdorf - SC Dürnkrut 3:6

 

Wieder war es so heiß wie bei den Grounds in Oberösterreich, meine Motivation hielt sich den ganzen Tag bis 16:00 in Grenzen. Bis ein Ground rufte, in einer Entfernung von einer halben Stunde! Nach einer eigenen Motivationsrede blieb ich diszipliniert und machte mach auf dem Weg nach Oberndorf, dass in der Nähe von Wolkersdorf liegt.

 

Ich kam nach der lockeren Hinfahrt zehn Minuten vor Anpfiff an und siehe da: Ein Parkplatz ist vorhanden, dazu ein eigener mit genügend Platz für alle 80 Besucher! Nach meinem souveränen einparken ging ich zur Kassa, wo ich staunte: Zwei kleine Mädchen waren heute die Kassiererinnen, mit Aufsicht des echten Chefs. Nachdem ich eine taugliche Eintrittkarte bekam ging es schon bald los!

 

Für die 2. Klasse ist das Umfeld in Ordnung, es gab überraschenderweise sehr viel Schatten und eine Tribüne - auf der ganzen Längsseite gab es auch Holzbänke. Das einzige Negative war der Rasen, der schrecklich aussah - völlig ausgetrocknet! Mein Platz war auf der leichten Erhöhung direkt neben des Tribünenkonstrukts, mit einem Mann kam ich immer wieder ins plaudern da er dachte ich sei der "Auswärtige Dürnkruter"..

 

Zum Spiel: Das Hinspiel entschied der SCU Obersdorf mit 4:3 für sich, diesmal ging es aber nicht so einfach. In einer sehr interessanten Partie ging es immer wieder hin und her, die Gäste erwiesen sich aber als stärker und effektiver. Beim Halbzeitstand von 4:2 aus der Sicht des SC Dürnkrut gab es zwei Highlights die den Schiedsrichter zwangen, mit 12 Minuten Verspätung in die Pause zu gehen!

Einerseits der Goalie der Heimischen, der sich anscheinend den Finger gebrochen hat bei dem Versuch den Ball zu fangen und eine strittige Entscheidung bei einem Foul, wo sogar die Zuschauer teilweise auf das Spielfeld rannten und sich dann gegenseitig beschimpften. Der 6:3 Sieg ist somit verdient aufgrund der starken ersten Halbzeit, die Schmankerl neben dem Platz behielten trotzdem die Oberhand für mich persönlich!

 

Kurios: Mein Steh bzw. Sitzplatz war goldrichtig, neben Kommentaren wie "Die Obersdorfer Corner san berüchtigt, die gehn net amal zum 16er" oder "De Leistung is heut scho wieda wie bei da U8" bestätigten dies!

Interessanterweise hatten die Heimischen nicht einmal einen Ersatzgoalie, nachdem der "Einser" verletzungsbedingt raus musste - was macht man da? Man holt den Torwart der Reserve halbnackt aus der Kabine und wechselt ihn einfach ein ohne sein Einverständnis! Highlights über Highlights, einfach herrlich.. ;-)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka