Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

25.05.2014 - Berlin

Stadion am Ziegelhof

100 Zuschauer

Bezirklsliga Staffel 1

 

FC Spandau - TSV Helgoland 4:7

 

Nein, es ist kein Tippfehler, nachdem das Frühstück kurz nach 9:00 gekauft wurde machten wir uns sofort auf dem Weg zum zweiten Ground in Berlin - im Unterhaus in der achten Spielklasse Deutschlands.

 

Die Anlage liegt sehr schön am Rande eines Flusses, somit hatten wir bei der Suche nachdem Platz einen guten Hinweis in welche Richtung es ging nach kurzen Anfangsproblemen. Als wir ankamen, wurden wir positiv überrascht! Neben einer feschen Eintrittskarte gab es allerhand zu essen, dazu eine normale Zahl an Zuschauern und eine Menge zu fotografieren dank kleinen Einzelheiten die auf der Bildergalerie sichtbar sind.

 

In der Tabelle lagen die Heimischen im vorderen Drittel, TSV Helgoland im Mittelfeld - eine klare Ausgangsposition dachte man! Doch nach mittlerweile über 240 Grounds wurde ich persönlich wieder einmal eines Besseren belehrt!

 

Zum Spiel: Es wurde trotz der vielen Tore ein attraktives Spiel gezeigt, die Tore fielen wie sie wollten - darunter auch ein Tor des Tormanns bei einem Ausschuss wie man ihn nur in Videos sieht - unfassbar, und das vor unseren Augen! Kurz gesagt hatten die Gäste einfach die bessere Chancenauswertung und die besseren Nerven - wenn man zuhause vier Tore schießt und trotzdem als Verlierer vom Platz geht, sollte man einiges Überdenken im Verein. Doch das bleibt ihnen selbst überlassen..

 

Kurios: Neben dem Tor des Torwarts kam noch etwas dazu - da sich der Schiri verspätete und wir weitere zehn Minuten warten mussten, sprang wohl ein Offizieller des Vereins ein und pfiff was das Zeug hält - ohne Linienrichter als Unterstützung. Vielleicht ist gerade das die Erklärung, warum dann ein Fußballspiel 4:7 ausgeht.. ;-)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka