Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

09.05.2014 - Laa/Thaya

Sportplatz

220 Zuschauer

Gebietsliga Nord/Nordwest

 

SC Laa/Thaya - SV Spillern 0:0

 

Nach langer Absprache traf man sich insgesamt mit vier anderen Groundhoppern in Laa/Thaya bei einem völlig normalen Meisterschaftsspiel. Um 20:00 war Anpfiff, zehn Minuten davor parkten wir das Auto relativ problemlos vor der Anlage, auch eine Eintrittskarte konnten wir mitnehmen!

 

Der Sportplatz bietet eine fesche Tribüne mit interessanten Balken dazwischen, die oft die Sicht versperrten, wenn man gerne auf den Stehplatz aus war. Die vollständige Umrundung ist ebenfalls möglich, somit hat der Ground schon einiges positives zu bezeichnen. Im Mittelfeld-Duell gegen den SV Spillern waren die Heimischen Favorit, da man ein paar Positionen voraus war..

 

Zum Spiel: Spielerisch und technisch war das kein Gebietsligaspiel, sondern eher 2. oder sogar 3. Klasse! Es gab kaum nennenswerte Szenen, in der Halbzeit verlängerten wir die traditionelle Kaffeepause sogar mit Mannerschnitten, verpasst hätten wir sowieso nichts. In den 90 Minuten verzeichneten wir eine einzige gefährliche Möglichkeit der Gäste, ansonsten gab es wenig zu lachen auf dem Spielfeld.

Das 0:0 war daher Formsache und übrigends das dritte(!!!) torlose Remis beim SV Spillern den ich erlebt habe! Vielleicht ein Zeichen, diesen Verein endgültig zu meiden in Zukunft..

 

Kurios: Außer das dritte 0:0 des SV Spillern gab es ab und zu ein paar kuriose Schmankerl. Unter anderem sprach uns der Co-Trainer des SC Laa/Thaya an da er glaubte, wir sind von der Zeitung bzw. von der Presse.

Bei der Umrundung bekamen wir außerdem eine interessante Diskussion bei den spielenden Kindern hinter dem Tor mit, da die Mädchen die Burschen herausforderten und es anschließend zu einer Rudelbildung kam. Der Endstand ist uns unbekannt, aber bestimmt allemal besser als die eigentliche Partie.. ;-)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka