Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

29.05.2014 - Ebensee/Oberösterreich

ESV Sportanlage

250 Zuschauer

2. Liga Süd

 

SV Ebensee - ATSV Lenzing 5:1

 

Nach Abpfiff der zweiten Partie fuhren wir zügig fünf Minuten weiter zum dritten Ground des Tages, leider war die Parkplatzsituation überfüllt dank des Topspiels gegen den Tabellendritten ATSV Lenzing. Trotzdem ergatterten wir eines der letzten guten Plätze und machten uns auf den Weg zur Kassa. Nach freundlicher Nachfrage bekamen wir eine sehr feine Eintrittskarte, nach kurzer Beratung erfolgte wieder die Umrundung des Platzes - wieder mit Regenschirm der mich heute des öfteren vor dem Regen gerettet hat!

 

Die Infrastruktur kann hier schon etwas mehr, neben der langen Tribüne auf der Längsseite gab es gegenüber ebenfalls Bänke, aber die sind nur geeignet wenn die Sonne scheint. Ansonsten gab es neben der schönen, gut eingerichteten Kantine ebenfalls wieder viel zu knipsen, wie bei allen anderen Sportplätzen heute auch!

Der SV Ebensee lag souverän auf Platz 1, während der ATSV Lenzing keine Chance mehr hatte aufzusteigen - trotz den guten dritten Tabellenplatz. Wir gingen von einer knappen Geschichte aus und hatten nachden anderen torreichen Spielen keine Erwartungen mehr, aber wie immer wurden wir eines Besseren belehrt..

 

Zum Spiel: Bereits nach zwölf Minuten netzten die Heimischen zur Führung ein, nachdem Elfmeter ein paar Minuten später war die Sache bereits entschieden - vorallem in der zweiten Halbzeit fielen die Gäste völlig auseinander und konnten kaum Akzente setzen - das Ehrentor war das einzige, was sie mitnehmen konnten. Mit dieser Leistung kann sich der SV Ebensee gratulieren, der Kampfgeist und die Einstellung stimmt auf jeden Fall.

 

Kurios: Nach einem wiederholten Foul und die Show des Spielers meinte ein Fan völlig verdutzt "Tu erm ause die Sau, sowas unnötigs".

Bei der Heimfahrt wurde noch beim Mci eine kurze Pause gemacht - bei der langen Schlange konnte es eine ca 6-jährige nicht lassen, an meinen Hinterteil herumzufummeln bzw mich dauernd zu betatschen - die Mutter kommentierte dies mit einem "geh hör auf, der junge Herr wird scho ganz nervös". Ob das stimmt, wird nicht verraten.. ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka