Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

28.05.2014 - Rohrbach a. d. Gölsen

Liese Prokop Sportanlage

102 Zuschauer

Gebietsliga West

 

USC Rohrbach a. d. Gölsen - ASK Kematen 5:0

 

Dieser Ground wurde sehr kurzfristig entschieden, nachdem man das Wetter bzw. die Spielabsagen abgewartet hatte. Um 19:30 war Anpfiff, knapp eine Stunde Fahrzeit nach Rohrbach brauchte ich um zur Liese Prokop Sportanlage zu kommen. Teilweise wieder mit kuriosen Straßen durch Wälder!

 

Die Anlage liegt gut sichtbar vor dem Ort, Parkplätze gab es ebenfalls mehr als genug. Gezählt wurden genau 102 Zuschauer, das kann ich auch bestätigen. Neben der feschen Eintrittskarte und dem Eintritt von fünf Euro gab es ein sogenanntes "Schmankerl" zu fotografieren, nämlich zwei Säulen wie man in der Bildergalerie sehen kann (u.a. zur Errichtung der Sportanlage).

 

Ansonsten gibt es eine relativ moderne Tribüne mit der wichtigen Überdachung bei Wind und Wetter, dazu eine schön eingerichtete Kantine und eine ganze Platzumrundung, allerdings muss man dabei direkt beim Tor vorbei. Der einzige negative Punkt war das grausige Wetter, die Anlage ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

 

Zum Spiel: Die Tabellennachbarn lagen im vorderen Mittelfeld, das Hinspiel ging 2:2 Unentschieden aus. Leider war der Start alles andere als gut, die erste halbe Stunde wurde am Spielfeld mit sich selbst gekämpft aufgrund der Wetterbedingungen - keine Chancen waren die Folge, höchstens zwei Halbchancen.

Mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause machten die Heimischen per Weitschüsse alles klar, auch verdient, weil sie die aktivere Mannschaft waren. In der zweiten Halbzeit übernahmen die Rohrendorfer endgültig die Kontrolle und schossen Keamten regelrecht ab. Nachdem 5:0 in der 67. Minute ließ man allerdings Gnade walten und schalteten mindestens drei Gänge zurück, ehe der Schiedsrichter die Partie pünktlich Abpfiff!

Damit springen die Rohrbacher vorerst auf Platz 3 der Tabelle, die viel mitgereisten Gäste aus Kematen dürften wohl mehr als Enttäuscht sein über die spielerische Leistung ihrer Kameraden.

 

Kurios: Der Stadionsprecher war an dem Tag besonders motiviert, neben den Preisen vom Tombola (3. Preis eine Kiste Bier) meinte er beim Anpfiff "Aufpassn am Platzwart, wenn da Platz hin is hat es sich ausgspüt".

Der Trainer von Kematen sah die Klatsche schon vorher kommen, beim Stand von 1:0 meinte er " Burschen, vü zu ungefährlich, so wird des nix"..er behielt auf tragische Weise recht. ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka