Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

01.11.2014 - Götzendorf/Niederösterreich

Sportplatz

150 Zuschauer

2. Klasse Ost

 

ASC Götzendorf  Oranjezz- SC Rohrau 1:1

 

Der frühere Landesligist, der noch vor einem Jahr in oberen Regionen kickte, war ganz oben auf meiner Liste. Dank der perfekten Ansetzung um 16:00 war es nicht schwer, etwa zehn Minuten von Sarasdorf weiterzufahren- keine zehn Kilometer trennen die beiden Ortschaften!

 

Weil der Sportplatz in einer engen Gegend liegt, konnte man auch hier sehr speziell auf einem Rasen ausweichen - die restlichen normalen Parkplätze waren beim Eintreffen natürlich schon voll.

Ich betrat den Sportplatz genau mit dem Anpfiff, dass erste was auffiel war die Spielanzeige die nicht mehr so funktionierte wie sie sollte - ein ständiges blinken war die Folge.

 

Die Infrastruktur ist für die 2. Klasse sehr angemessen, man hatte zwei Tribünen - eine war voll, die gegenüberliegende war fast leer bis auf ein paar einzelne Zuschauer. 150 waren es auch an der Zahl, das kann ich durchaus bestätigen. Anfangs rechnete ich sogar mit 200 Besuchern..

 

Die Kantine war hier ebenfalls zum Aufwärmen gut, aber dafür fehlte es etwas an Gemütlichkeit. Der zweite Kaffee des Tages war dafür grandios bei den kühlen Temperaturen! Dank dem Wintereinbruch wurde es relativ schnell dunkel, die komplette Runde um das Spielfeld wurde wie beim ersten Ground sofort absolviert!

 

Der quasi neu gegründete Verein ASC Götzendorf Oranjezz war in der Tabelle nur im unteren Mittelfeld angesiedelt, Rohrau ist aktuell im Aufstiegskampf involviert - eine klare Rollenverteilung also. Sollte man zumindest denken..

 

Zum Spiel: Bereits nach zwölf Minuten machten die Gäste erwartungsgemäßg das erste Tor, man hat es aber versäumt nachzlegen - stattdessen unterschätzten sie die Heimischen gewaltig!

Nach dem Seitenwechsel glich Götzendorf verdient aus, die Luft war die ganze zweite Halbzeit draußen beim SC Rohrau - unerklärlicherweise. Am Schluss gelang den Heimischen auch noch fast der Führungstreffer, leider hat es nicht sein sollen - ich hätte es ihnen auf jeden Fall gegönnt!

 

Somit stolperte der Favorit gewaltig, das macht es nicht leichter in Sachen Aufstieg. ASC Götzendorf Oranjezz wird auf diese Leistung bestimmt stolz sein und versuchen, hier noch weiter anzuknüpfen dank der soliden Leistung des heutigen Meisterschaftsspiels.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka