Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

18.10.2014 - Neustadl an der Donau/Niederösterreich

Sportplatz

200 Zuschauer

1. Klasse West

 

FCU Neustadl - SCU ST. Georgen/Ybbs 2:2

 

Nach der Stärkung in Grein fuhren wir neun Kilometer weiter nach Neustadl, die in der 1. Klasse West aktiv sind. Auffallend ist auch, dass viele Vereine der Liga gleich in der Umgebung bzw in der Nähe sind. Das ist nicht selbstverständlich..

 

Wieder bekamen wir eine individuelle Eintrittskarte, der gesamte Sportplatz schaut aus wie dieser in Raxendorf - unfassbar ähnlich! Die Kantine sowie die gesamte Längsseite und die Steine dahinter sind genauso aufgebaut, einzig hinter dem Tor hatte man mehr "Freigang". Natürlich nichts negatives, aber auch nichts neues mehr für mich.

 

In der Tabelle sind beide nur drei Punkte voneinander getrennt, aber weil die Liga so ausgeglichen ist geht es dementsprechend eng zu - somit wäre ein Sieg sehr wichtig um vorne dran zu bleiben. Erwähnenswert sind auch die Dressen, in diesem Nachbarschaftsderby spielten die Gäste in Grau während die Heimischen hellgrün bevorzugten - man sah schon bessere und vor allem schönere Dressen..

 

Zum Spiel: Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Ballverlusten, erst mit dem Halbzeitpfiff gelang die Führung für den FCU Neustadl. So plötzlich wie dieser Treffer fiel, glichen die Gäste schon wieder aus drei Minuten nach Wiederanpfiff.

Als sie in der 88. Minute die Partie drehten, sah alles nach einem Auswärtssieg aus - bis der Schiedsrichter in der 93. Minute zum dritten Mal insgesamt heute auf den Elfmeterpunkt zeigte! Dieser wurde auch wie die beiden anderen zuvor eiskalt verwandelt, somit geht auch dieses Spiel mit 2:2 zu Ende...

 

Kurios: Bei der Fotorunde außerhalb vom Sportplatz fiel der Ausgleich zum 1:1 - eine Sekunde zuvor meinten wir noch, dass wir eh nichts verpassen...so schnell kann es gehen!

Philipp brachte seine Meinung ebenfalls knallhart zum Punkt, zu den Dressen meinte er nur "De schauen aus wie in den 70gern"!.

Zum Niveau hatte er auch noch einen Spruch parat:  "2. Klasse Niveau..die treffen viel mehr die Haxn als den Ball"  - wie wahr.. ;-)

 

Insgesamt ein sehr gelungener Ausflug in den sogenannten Westen, in Zukunft werden in der Region mehr Partien angefahren..!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka