Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

20.09.2014 - Sankt Egyden/Niederösterreich

Sportplatz

250 Zuschauer

2. Klasse Wechsel

 

FC Sankt Egyden/Stfd. - SVSF Pottschach 2:1

 

Heute stand an diesen wechselhaften Wettertag ein besonderer Doppler an, die erste Station führte Martin und mich in die 2. Klasse Wechsel! Von Leobersdorf fuhren wir gemeinsam die letzten zwanzig Minuten weiter zur Anlage, Gegner war der aktuelle Tabellenführer SVSF Pottschach, die ich schon mal in der Spielklasse bewundern durfte.

 

Wegen dem großen, unerwarteten Ansturm waren fast alle Parkplätze gefüllt, dank unseres Glücks parkten wir trotzdem nahe dem Eingang. Das Wetter war auf der einen Seite schön, auf der anderen Seite gab es bereits Gewitterwolken die in unsere Richtung zogen - das sollte uns zum Verhängns werden.

 

Eintritt gab es, dafür kein Ticket - weder eine Eintrittskarte, noch einen Kupon was ich persönlich sehr schade fand! Als die Spieler sich langsam bereit machten, brach von einer Sekunde auf die andere das völlige Chaos aus, der Regen setzte ein samt Blitz und Gewitter! Der Schiedsrichter bewies eiserne Nerven und pfiff die Partie zehn Minuten später an, teilweise war auch Hagel dabei.

 

Der Höhepunkt war der kurzzeitige Verlust unseres Zeltes, dass uns allen über die Ohren flog - ein sehr kurioses Erlebnis, denn nach ein paar Minuten kam die Sonne zum Vorschein als sei nie etwas gewesen..

 

Zum Spiel: Die erste Halbzeit war von vielen Ballverlusten geprägt, es wollte kein Spielfluss zustande kommen - einen Tick besser waren allerdings die Heimischen. Wir mussten bis zur 68. Minute warten bis das erlösende Tor fiel, die vielumjubelte Führung war keinesfalls unverdient. Das zweite Tor kurz vor Schluss brachte die Vorentscheidung, da half auch das Anschlusstor in der Nachspielzeit nichts mehr..

 

Insgesamt ist der Sportplatz ein sehr familärer, man konnte auf einer Längsseite beim Vereinshaus Platz nehmen oder einen Stehplatz ergattern - das Arial war dafür leider nur bis zur Hälfte umrundbar, was uns aber in dieser Situation wenig störte!

 

 

Kurios: Die Einheimischen scheinen dem Wetter gewachsen zu sein, einer meinte voller Spott "Beim nächsten Mal nehm i wieda die Regenhosen mit". Andere Zuschauer meinten zu der kurzen Spielverzögerung "Solche Weicheier!" ;-)

Auch ein Ersatzspieler erregte mit seiner Aussage Aufmerksamkeit, auf die Frage ob er spielen will meinte er nur "I wü eh net" trotz eifrigen Aufwärmens..

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka