Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

14.09.2014 - Swietochlowice/Polen

Stadion im. Ryszarda Pieca

100 Zuschauer

Klasa A, grupa Katowice

 

SKS Naprzod Lipiny - Jastrzab Bielszowice 1:3

 

Auch die zweite Nacht war nach dem langen Tag sehr erholsam, schließlich wurde nachdem polnischen Frühstück im Zimmer gemütlich ausgecheckt und fuhren weiter in das zwanzig Minuten entfernte Swietochlowice. Der letzte Ground in Polen führte uns in die Unterliga, Spielklasse Nummer sieben!

 

Wir parkten direkt vor dem Stadion in der Nähe vom örtlichen Friedhof, dann der nächste Klassiker: Der Eintritt kostet genau drei Zloty, nicht einmal einen Euro! Wie bei allen Spielen zuvor gab es dafür eine eigene Eintrittskarte, somit wäre auch dieses Thema erfolgreich bewältigt!

 

Die Infrastruktur ist hier recht ansehnlich, es gibt auf der Längsseite eine nette Tribüne mit Überdachung, nebenbei konnte man das Spielfeld auch umrunden während der Partie. Den Zaun auf der ganzen Längsseite empfinde ich persönlich als störend, scheinbar ist es aber normal in diesen Ländern. 

 

Zum Spiel: Die nächste positive Überraschung kam gleich mit dem Anpfiff, es gab in dieser Leistungsstufe gleich zwei Linienrichter..sowas ist bei uns in Österreich undenkbar! Spelerisch kam die Partie mit der Zeit immer mehr in Fahrt, es entwickelte sich wie erwartet das Topspiel der Runde.

Die Heimischen konnten in Überzahl in der zweiten Hälfte ausgleichen, aber nach einer hitzigen Schlussphase mit vielen Chancen auf beiden Seiten zeigten die Gäste mehr Ausstrahlung und trafen kurz vor Spielende noch zweimal ins Netz!

 

Während unserer "Erforschung" des Platzes kamen wir auch mit zwei Ordnern in Kontakt, einer davon machte ebenfalls zahlreiche Fotos von der Partie - sein grinsen konnte er allerdings nicht verkneifen, warum auch immer.

 

Der ursprünglich geplante Ground bei der Heimfahrt in Tschechien wurde wegen dem Regen abgesagt, da kann man leider nichts machen! Trotzdem ist es im Rückblick eine sehr erfolgreiche Reise gewesen, nächstes Jahr sieht man sich bestimmt mal wieder!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka