Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

19.04.2015 - Wörgl/Tirol

Sportzentrum

300 Zuschauer

Landesliga Ost

 

SV Wörgl - FC Bruckhäusl 3:0

 

Das Vormittagsspiel war Geschichte, für uns ging es nun in Richtung Heimat. Wie es der Zufall will, kam uns die Landesliga-Begegnung um 14:00 gerade recht, noch dazu wenn es ein ehemaliger Profiverein in Österreich war!

 

Sieben Jahre spielte der SV Wörgl in der zweithöchsten Spielklasse, darunter konnte man einmal sogar den dritten Platz erreichen ehe man ein paar Jahre später die Lizenz verlor. Mittlerweile spielen sie in der fünfthöchsten Spielklasse, dort ist man aber am besten Weg wieder aufzusteigen. Gegen den Gegner Bruckhäusl, die nur auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen, waren natürlich drei Punkte Pflicht.

 

Bereits an der Kassa sah man den hohen Standard des Sportzentrums, am Hinweg kann man auch die großen Flutlichtmasten bestaunen die weit in die Höhe ragen. Das Juwel ist selbstverständlich die große Tribüne, Vereine wie Wattens steht man hier in Nichts nach.

 

Wegen der großen Laufbahn dauerte es umso länger das Arial zu umrunden, bei diesem Stadion machte es aber sichtlich Spaß jeden Meter abzugehen - die Fotomotive spielten hier natürlich eine große Rolle!

 

Zum Spiel: Von der ersten Minute an übernahmen die Heimischen das alleinige Kommando auf dem Rasen, allerdings dauerte es geschlagene 34 Minuten bis die spielerische Überlegenheit in Tore umgewandelt wurde. Der Schwachpunkt war die Chancenverwertung, bei einem höheren Pausenstand hätten sich die Gäste nicht beschweren dürfen!

Nach Seitenwechsel war nach drei Minuten die Entscheidung zum 2:0 Gefallen, ab dem Zeitpunkt schaltete der SV Wörgl ein paar Gänge herunter und spielten die Partie souverän zu Ende - das dritte Tor kuz vor Abpfiff war natürlich eine schöne Draufgabe zu einem verdienten Heimsieg!

 

Mir persönlich hat das Sportzentrum sehr gut Gefallen, man kann sich hier frei bewegen und die Kantine verdient sich ebenfalls eine Spitzennote!

 

Insgesamt war der Ausflug nach Tirol extrem erfolgreich. Die Ergebnisse, das Wetter, die Kultur sowie die schönen Stadien zeigten uns wieder mal, wieso man so einem Hobby nachgeht Woche für Woche!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka