Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

24.01.2015 - 2. Bezirk/Wien

Ernst Happel Stadion

9700 Zuschauer

Testspiel

 

SK Rapid Wien - FC Schalke 04 2:1

 

Eine Woche nachdem Trainingsplatz kam endlich das berühmte Ernst Happel Stadion an die Reihe, nach unfassbaren 42(!) Sportplätzen in Wien. Wieder einmal mehr eine Tatsache, dass ich das Feld von hinten einhole sozusagen!

 

Martin begleitete mich wieder, auch wenn er schon längst das Stadion abgeschlossen hat. Eine Stunde vor Spielbeginn wurde uns das Ticket an der Kassa ausgehändigt, dann ging es im Anschluss noch in das Stadioncenter um uns aufzuwärmen, ehe die internationale Partie gegen den bekannten FC Schalke 04 um 15:30 startete.

 

Unser Platz war ursprünglich hinter dem Tor, aber auch hier konnte man sich fast frei bewegen - die gesamte Hinterseite wurde abgegangen soweit dies auch möglich war. Mein Mitfahrer hatte hier besonderes Geschick, der uns mit seiner Sektorwahl einen großteils windfreien Nachmittag bescherte!

 

Wie immer traf man auch altbekannte Groundhopper wie Andreas mitten in den Fanrängen - den zweiten Andi konnte man zufällig im Pressebereich direkt beim Tor ausfindig machen. An der Stelle schöne Grüße!

 

Zum Spiel: Nach einem schwachen Beginn beider Mannschaften machte ausgerechnet der Österreicher Christian Fuchs das 1:0 für die Favoriten aus Deutschland. Ansonsten ist kaum was nennenswertes passiert bis zum Pausenpfiff.

Richtig hitzig wurde es in der zweiten Hälfte, als der österreichische Rekordmeister per Blitzstart ausglich drei Minuten nach Wiederanpfiff. Das gab der Mannschaft offenbar einen Ruck, die vielen Auswechslungen in der Pause machten sich mehr als bezahlt, in Folge konnte man sogar locker mithalten. FC Schalke 04 wirkte eher, als würden sie agieren statt reagieren was sie am Ende bereuen sollten. Der eingewechselte Demi Alar zeigte seine Kaltschäutzigkeit vor dem Tor und fixierte so den 2:1 Testspielsieg gegen eine internationale Größe!

 

Kurios: Gleich nachdem wir bei den Ordnern vorbeikamen nach der üblichen Kontrolle, fiel uns eine Frau auf die ernsthaft weinte und unbedingt aus dem Stadion wieder rauswollte weil sie das Spiel nicht alleine sehen will - den Ordnern war es offenbar sichtlich egal, sehr zur Freude der anderen Schaulustigen. ;-)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka