Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

21.03.2015 - Amaliendorf-Aalfang/Niederösterreich

Sportplatz

650 Zuschauer

2. Landesliga West

 

SC Amaliendorf - ASV Schrems 1:1

 

Auch am Samstag blieb ich der 2. Landesliga West treu, der Tag sollte auch dazu dienen wieder mal im Waldviertel Fuß zu fassen. Nach der üblichen Anfahrt kam ich cirka dreißig Minuten vor Anpfiff an, schon da zeichnete sich aufgrund des Derbys ein Verkehrschaos ab. Dank den engagierten Parkplatzwächtern stand ich zwar 300 Meter neben der Anlage, war aber dafür "sicher" laut der freundlichen Ordnerin.

 

Ein paar Minuten später traf auch Martin ein, der sich dieses Derby nicht entgehen lassen wollte. ASV Schrems sah ich bereits Mitte 2013 auswärts gegen den SC Krems, damals wie auch heute war ein sehr gut organisierter Fanklub dabei - neben Fahnen und Trommeln kamen auch regelmäßig Fangesänge zum Einsatz!

 

Lobenswert sind auch wieder die Leistungen der Kantine gewesen, trotz vieler Besucher wurde schnell und vorallem freundlich gearbeitet - es gab auch genügend Leckereien auf der Speisekarte, die ich dankend annahm an diesem sonnigen Nachmittag.

 

Auf der Tribüne und auch rundherum waren kaum noch Plätze frei, so stellt man sich das bei einem Rückrundenauftakt vor. Wappen etc. findet man auf der Anlage leider viel zu wenig, dafür waren überdurchschnittlich viele Sponsoren beschrieben auf den Werbebanden.

 

Zum Spiel: Für Amaliendorf und Schrems geht es in der Rückrunde um den Klassenerhalt, darum setzten beide Teams von Anfang an auf die stabile Defensive. Mit der Dauer der Spielzeit wurden die Gäste langsam immer stärker und konnten mit einem knappen 1:0 in die Kabinen gehen - völlig verdient, weil von der heimischen Offensive viel zu wenig herausschaute.

In der zweiten Halbzeit geschah lange Zeit nichts bis zum überraschenden Ausgleich in der 78. Minute, ab dann drückten die Gäste vergeblich auf das entscheidende Führungstor und den wichtigen drei Punkten zum Frühjahrsauftakt.

 

SC Amaliendorf wird bestimmt froh über diesen Punktegewinn sein, spielerisch sollte man noch einiges aufholen. Sollte der ASV Schrems seine Leistung halten, werden früher oder später auch Ergebnisse rausspringen zum wichtigen Klassenerhalt.

 

Kurios: Zwischen den Fans hörten wir eine interessante Diskussion darüber, dass "Nur Fleisch guat is" weil man davon auch richtig zunimmt..beim Thema Gebäck kamen folgende Worte: "Scheiß Brot".. ob das die Sichtweisen aller Waldviertler sind? ;-))

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka