Meine Reisen durch die Fussballwelt
Meine Reisen durch die Fussballwelt

03.05.2015 - Rohrendorf/Niederösterreich

Moser Medical Arena

300 Zuschauer

 2. Landesliga West

 

FC Rohrendorf - SC Gmünd 1:1

 

Nach Matzen gab es einen kleinen Stopp in Stockerau, ehe es von dort zum letzten Spiel dieses Sonntags ging. Den FC Rohrendorf kannte ich schon sehr gut, da ich im Sommer 2013 den alten Sportplatz besucht habe. Jetzt, zwei Jahre später hat man sich kräftig weiterentwickelt und eine sehr moderne Sportanlage direkt nebenan gebaut, trotzdem sind sie immer noch in der 2. Landesliga West aktiv!

 

Für die Besucher gibt es hier genug Parkplätze, der Eingang sowie die gesamte Tribüne lässt sogar einige Regionalligisten im Schatten stehen. Es gab einen exklusiven VIP Club, einen eigenen Gästesektor und der Rest ist in einen hervorragenden Zustand - trotz des kühlen Wetters wurde sogar gegrillt! Hier wird bereits jetzt professionell gearbeitet, im Falle des Aufstiegs in höhere Regionen mach ich mir hier keine Sorgen - der FC Rohrendorf hat das definitiv im Griff!

 

Leider konnte man sich nur auf der Tribüne aufhalten, da der Rest streng gesperrt ist. Einzig vereinzelte Presseleute durften sich sonst frei bewegen, was aber laut Ordner erst genehmigt werden muss. Gegen den Tabellendritten SC Gmünd hat der Mittelständler keine einfache Aufgabe zu bewältigen, der Optimismus war aber stark vorhanden vor dem Anpfiff.

 

Zum Spiel: Insgesamt war es keine torreiche, dafür eine technisch sehr gute Partie von beiden Mannschaften. Jeder Spieler wusste genau mit dem Ball umzugehen, einzig die Torchancen wurde oft kläglich vergeben.

Das 1:1 Remis geht so auf jeden Fall in Ordnung, da es sonst so gut wie keine Highlights gab vor den 300 Zuschauern!

 

Die Sportanlage ist wirklich weiterzuempfehlen, aufgrund der Größe sowie der Professionalität. Hier gibt es noch sehr viel verstecktes Potenzial nach oben!

 

Fazit: Dank dem Feiertag am Freitag wurden in den letzten vier Tagen sieben Spiele in drei Bundesländern angesehen, jetzt gibt es erstmal ein paar Tage Erholung ehe es hoffentlich bald wieder weitergeht!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Matzka